EN/DE


Allgemeine Geschäftsbedingungen re-nt UG

Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB”) zum Online-Shop („Shop“) und zur Website www.re-nt.de („Website“) der R.S.E.M re-nt UG („Anbieter”, „re-nt“ oder „wir”, „uns”) sowie Informationen zum Fernabsatz.

1. Geltungsbereich und Inhalt dieses Vertrages

1.1 Diese AGB finden Anwendung auf sämtliche Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Anbieter und dem Kunden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Vertragspartner sind der Anbieter und der Kunde (“Kunde” oder „Nutzer“).

1.2 Der R.S.E.M re-nt UG wird eingeräumt, diese AGB jederzeit zum Beginn des nächsten Monats zu ändern, wenn die entsprechende Änderung für den Kunden zumutbar ist. Über Änderungen werden wir unsere Kunden elektronisch informieren. Dem Kunden steht in diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht zu, das er innerhalb von zwei Wochen nach AGB-Änderung ausüben kann.

1.3 Die Nutzung des Shops steht natürlichen Personen zur Verfügung, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben. Minderjährige ab dem 16. Lebensjahr benötigen zur Nutzung des Shops das Einverständnis der Erziehungsberechtigten.

1.4 Die Nutzung des Shops durch Unternehmer im Sinne von § 14 BGB nur mit Zustimmung des Anbieters zulässig. Für diese gelten separate Geschäftsbedingungen. Die Unternehmereigenschaft kann sich dabei auch allein aufgrund der Häufigkeit der Vermietungen begründen, ohne dass es weiterer Voraussetzungen bedarf. Jeder Nutzer haftet für die rechtliche Einordnung und die sich daraus ergebenden Rechtsfolgen.

2. Angaben zum Anbieter und Erreichbarkeit

2.1 Der unter www.re-nt.com abrufbare Shop wird von der

R.S.E.M re-nt UG

Rheinsberger Straße 76/77

10115 Berlin

HR Berlin-Charlottenburg, HRB 193959 B

Geschäftsführerin: Robina von Stein

T: +49 17624676635

email: info@re-nt.de

Internet: www.re-nt.com

angeboten. Weitere Informationen zum Anbieter können dem Impressum entnommen werden.

2.2 Der Kundendienst ist montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr unter der E-Mail Adresse customercare@re-nt.de und der Telefonnummer +49 17624676635 zu erreichen.

2.3 Diese AGB dienen auch der Erfüllung gesetzlicher Informations- und Hinweispflichten gegenüber Verbrauchern. Sämtliche Verbraucherinformationen werden dem Kunden mit den AGB nach der Bestellung zudem in Textform (E-Mail) mitgeteilt. Weiterhin kann der Kunde die AGB kostenlos ausdrucken oder abspeichern. Hierfür markieren Sie bitte den Text und speichern diesen auf Ihrem Computer bzw. drucken ihn aus. Die Bestell-/Vertragsdaten werden von uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Bestell-/Vertragsdaten verlieren, senden wir Ihnen auf Nachfrage gerne eine Kopie dieser zu. Unter https://www.re-nt.de/datenschutz weisen wir auf die datenschutzrechtlichen Hinweise und die entsprechende Datenschutzerklärung hin.

2.4 Abweichungen und von den Nutzern gestellte Bedingungen, die im Widerspruch zu diesen AGB stehen, sind nur gültig, wenn der Anbieter schriftlich das Einverständnis damit erklärt hat. Der Kunde erklärt mit seiner Bestellung ausdrücklich sein Einverständnis mit diesen AGB und der Datenschutzerklärung.

2.5 Die Nutzer können den Shop stets nur im Rahmen des Stands der aktuellen Technik nutzen. Der Anbieter behält sich vor, den Zugang zum Shop zeitweise zu beschränken, wenn dies aufgrund von Wartungsarbeiten, technischen Kapazitäten, aus Sicherheitsgründen oder sonstigen Ursachen erforderlich wird. Der Anbieter wird in diesem Fall versuchen, die Interessen der Kunden soweit als möglich zu wahren und diese rechtzeitig über die Einschränkungen zu informieren.

3. Vertragsschluss

3.1 Ein Vertragsabschluss setzt eine einmalige Registrierung auf unserer Website voraus. Neben Angaben zur Person, Anschrift, Benutzername und Passwort ist das Hochladen eines Identifizierungsdokuments (Personalausweis oder Reisepass) erforderlich. Der Kunde trägt dafür Sorge, dass Benutzername und Passwort vor unberechtigtem Zugriff Dritter geschützt sind. Nach abgeschlossener Anmeldung kann der Kunde nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen Bestellungen bei re-nt vornehmen. Jede natürliche Person kann sich nur mit einem einzigen Nutzerkonto registrieren. Benutzerkonten sind nicht übertragbar und können jeweils nur von einer einzigen natürlichen Person erstellt werden.

3.2 Ein Anspruch auf Einrichtung eines Benutzerkontos besteht nicht. Es ist re-nt vorbehalten, eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

3.3 Mit Abgabe der Anmeldung erklärt der Kunde, mindestens das 16. Lebensjahr vollendet zu haben. Eine Anmeldung von Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist untersagt.

3.4 Angebote in Form von Produktpräsentationen etc. in unserem Onlineportal verstehen sich freibleibend und stellen keine Angebote im rechtlichen Sinne dar. Änderungen und Irrtümer bei der Preis- und Kleiderabgabe bleiben vorbehalten. Ablichtungen und Abbildungen sowie die Artikelbeschreibung im Rahmen der Produktpräsentation dienen zur Illustration und können von der Lieferung abweichen. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass bei Kleidungsstücken und Accessoires die Farben auf Abbildungen anders dargestellt sein können, als dies unter Raum- oder Tageslicht tatsächlich der Fall ist.

3.5 Soweit Waren durch Abbildungen illustriert sind, können diese neben dem angebotenen Produkt auch weitere Gegenstände (z.B. Zubehör, Dekoration) darstellen. Solche Gegenstände sind nicht Teil der Ware und gehören auch nicht zur Bestellung. Maßgebend für die Beschaffenheit der angebotenen Waren ist in jedem Fall allein die Produktbeschreibung.

3.6 Vom Kunden ausgewählte Produkte werden in einem virtuellen Warenkorb abgelegt. Bis zur endgültigen Bestellung durch das Anwählen der Schaltfläche “kostenpflichtig bestellen” kann der Kunde Inhalte seines Warenkorbs sowie Kunden-, Liefer- und Zahlungsangaben jederzeit korrigieren. Erst die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot. Schließt der Kunde eine Bestellung nicht ab, ist es möglich, dass der Warenkorb bei erneutem Aufruf des Shops zu einem späteren Zeitpunkt die zuvor gewählten Produkte nicht mehr enthält; dies kann technische Gründe haben oder aufgrund einer zwischenzeitlich geänderten Produktverfügbarkeit etc. geschehen.

3.7 Nach erfolgter Bestellung wird eine automatische Bestellbestätigung an den Kunden an die von ihm angegebene Email-Adresse versandt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots auf Abschluss eines Vertragsverhältnisses dar, sondern bestätigt lediglich den Eingang der Bestellung beim Anbieter. Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung der Ware im Rahmen des Mietverhältnisses durch den Anbieter zustande. Erhält der Kunde bereits zuvor vom Anbieter eine Bestätigung über den Vertragsschluss in Textform an die angegebene E-Mail-Adresse, stellt dies die Annahme des Angebots dar.

3.8 Jeder Kunde ist verpflichtet, sämtliche Daten, insbesondere Informationen zu Rechnungs- und Lieferadressen, wahrheitsgemäß und vollständig abzugeben. Der Kunde stellt sicher, dass die hinterlegten Angaben in seinem Nutzerkonto zum jeweiligen Zeitpunkt einer Bestellung zutreffend sind.

3.9 Wir weisen darauf hin, dass unsere Mietartikel nur in begrenzten Mengen verfügbar sind und dass wir nur im Rahmen des verfügbaren Bestands liefern können.

4. Preise, Zahlungsbedingungen und Verzug

4.1 Der Kunde kann im Shop zwischen der einmaligen Miete von Produkten („Einmal-Miete“) und dem Abschluss eines laufenden Mitgliedschafts-Vertrags („Mitgliedschaft“) wählen.

4.1 Für die entgeltliche Nutzungsüberlassung der angemieteten Ware gelten die Mietpreise von re-nt nach Maßgabe des Preisblatts (wie untenstehend definiert) zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrages durch den Kunden. Der Mietpreis versteht sich als monatlicher Preis.

4.3 Die im Shop angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Versand- sowie Verpackungskosten.

4.4 Mit dem Abschluss eines Vertrages wird der Anbieter autorisiert, den fälligen Betrag über den vom Kunden gewählten Zahlungsweg einzuziehen. Der Betrag wird mit Vertragsschluss fällig.

4.5 Der Kunde kann aus den im Bestellvorgang angebotenen Zahlungsmöglichkeiten auswählen. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, bestimmte Zahlungsmöglichkeiten anzubieten.

4.6 Die Zahlung des Mietzinses erfolgt wahlweise mit Debitkarte, Kreditkarte (VISA, Mastercard), Apple Pay oder Paypal. Der Anbieter behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

4.7 Die Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von einem Monat und verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat, wenn die Mitgliedschaft nicht vom Kunden oder vom Anbieter mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Laufzeit gekündigt wird. Die Kündigung bedarf der Textform (z.B. E-Mail).

5. Miete

5.1 Alle gemieteten Produkte bleiben auch nach Versand an den Kunden im Eigentum des Anbieters, wenn der Kunde die Ware nicht separat erwirbt.

5.2 Der Kunde hat die Wahl zwischen verschiedenen Mitgliedschafts-Modellen. Informationen zu den verfügbaren Modellen und den jeweiligen Preisen können dem auf unserer Website hinterlegten Preisblatt („Preisblatt“) entnommen werden. Soweit auf der Website dazu keine Informationen angegeben sind, gelten die nachfolgenden Bestimmungen.

5.3 Bei der Mitgliedschaft kann der Kunde zwischen dem Modell „Mitgliedschaft Joy“(EUR 35,00 je Monat) und dem Modell „Mitgliedschaft Explore“ (EUR 70,00 je Monat) wählen. Die Mitgliedschaft Joy beinhaltet jeden Monat die Zu- und Rücksendung von bis zu drei Produkten und ein einmaliges Wechseln der Auswahl. Die Mitgliedschaft Explore beinhaltet jeden Monat die Zu- und Rücksendung von bis zu drei Produkten und das bis zu dreimalige Wechseln der Auswahl. Die Kosten für zusätzliche Wechsel der Kleidungsstücke richten sich nach den Bestimmungen des Preisblatts. Soweit auf der Website dazu keine Informationen angegeben sind, wird für jeden zusätzlichen Wechsel ein Aufpreis in Höhe von EUR 10,00 (brutto) geschuldet.

5.4 Bei einer Einmal-Miete hat jeder Kunde das Recht, zu dem gemieteten Gegenstand einmalig ohne zusätzliche Kosten eine Ersatzgröße dazuzubekommen, sofern für den Anbieter die gewünschte Ersatzgröße verfügbar ist. Hat der Kunde Interesse daran, den Gegenstand in unserem Showroom in Berlin anzuprobieren, kann er dies via E-Mail beim Anbieter anfragen. Der Anbieter ist berechtigt, den Zugang zum Showroom ohne Angabe von Gründen zu gewähren oder abzulehnen.

5.5 Bei einer Einmal-Miete kann der Kunde zwischen den im Preisblatt aufgelisteten Mietdauern wählen. Die Mietdauer berechnet sich stets nach den Tagen ab Erhalt der Ware und bis zur Rücksendung der Ware, wobei der Tag des Erhalts und der Tag der Rücksendung mitzuzählen sind und als Tag der Rücksendung der Tag gilt, an dem die Ware vom Kunden an den Spediteur übergeben wird.

6. Kauf der Ware

Wenn diese Möglichkeit in der Bestellbestätigung oder anderweitig vom Anbieter mitgeteilt wird, kann der Kunde die gemieteten Gegenstände während der Mietdauer käuflich erwerben. Der Kaufpreis richtet sich nach den im Preisblatt mitgeteilten Bedingungen. Für den Kaufvertrag gelten die separaten Allgemeinen Geschäftsbedingungen von re-nt für den Abschluss von Kaufverträgen.

7. Nutzung der Mietartikel

7.1 Alle vermieteten Gegenstände werden vom Anbieter professionell gereinigt. Der Kunde hat die Mietsache im vertragsgemäßen Zustand an uns zurückzusenden, siehe auch nachfolgend unter dem Punkt “Rücksendung der Mietsache”.

7.2 Stellt der Kunde beim Erhalt eines Gegenstands oder aber im Laufe des Mietzeitraums Schäden/Mängel an dem Mietartikel fest, ist er verpflichtet, uns hierüber unverzüglich zu unterrichten. Gleiches gilt, wenn ein Mietartikel vom Kunden oder einem Dritten im Laufe des Mietzeitraums beschädigt wird. Der Einfachheit halber bitten wir den Kunden, unserem Kundenservice Bilder von dem Schaden zu senden und den Schaden kurz zu beschreiben.

7.3 Der Kunde ist verpflichtet, gelieferte Gegenstände sorgsam und pfleglich zu behandeln und alle für einen bestimmungsgemäßen Gebrauch maßgeblichen Bestimmungen, insbesondere die beigefügten Pflegeanleitungen des Anbieters, zu beachten.

7.4 Der Kunde hat den Mietartikel angemessen aufzubewahren und vor Fremdeinflüssen sachgerecht zu schützen.

7.5 Der Verlust oder die Verschlechterung des Mietgegenstandes ist dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen. Unterlässt der Kunde schuldhaft die unverzügliche Anzeige, haftet er dem Anbieter auf Ersatz des dadurch eintretenden Schadens.

7.6 Bei der Einmal-Miete ist grundsätzlich der Kunde für den Verlust oder die Beschädigung der Produkte während der Mietdauer verantwortlich. Nicht als Beschädigungen gelten Abnutzungserscheinungen, die durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Mietsache entstehen.

7.7 Bei der Mitgliedschaft haftet der Kunde für Schäden an der Mietsache nach den folgenden Bestimmungen:

a) Für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Kunden entstanden sind, haftet der Kunde unbeschränkt.

b) Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit des Kunden entstanden sind und die einen Reparaturaufwand in Höhe von EUR 50 oder mehr erfordern oder aufgrund derer die Mietsache nicht mehr verwend- bzw. reparierbar ist, haftet der Kunde nur bis zu einem Maximalbetrag in Höhe von EUR 30,00.

c) Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit des Kunden entstanden sind und die einen Reparaturaufwand in Höhe von weniger als EUR 50 erfordern, haftet der Kunde nicht.

7.7 Der Kunde darf die Mietsache nicht Dritten zur Nutzung überlassen, die nicht zum Haushalt des Kunden gehören. In jedem Fall ist sicherzustellen, dass der Mietartikel ausschließlich von einer Person genutzt wird.

7.9 Der Kunde ist nicht berechtigt, Veränderungen an der Mietsache vorzunehmen.

7.10 Wird die Mietsache beim Kunden gepfändet, beschlagnahmt oder entwendet, ist der Kunde verpflichtet, uns darüber unverzüglich per E-Mail oder schriftlich zu informieren. Dritte hat der Kunde vom Eigentum des Anbieters an der Mietsache in Kenntnis zu setzen.

8. Lieferung und Versand

8.1 Nach Zahlungs- und Verfügbarkeitsbestätigung des gewünschten Mietgegenstands wird die Bestellung bis zu 48 Stunden vor der vom Nutzer gewählten Lieferfrist abgeschlossen. . Liefertermine sind nur verbindlich, wenn sie zuvor schriftlich von re-nt bestätigt wurden.

8.2 Bestellte Waren werden an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift versendet. Der Anbieter wird regelmäßig Dritte mit dem Versand der bestellten Waren beauftragen und Lieferungen nur im Einzelfall selbst vornehmen. Paketversandfähige Waren werden anhand einer Trackingnummer an den Kunden über die Deutsche Post oder einen anderen Versanddienstleister ausgeliefert. Der Kunde trägt die Verantwortung, dass die Ware ordnungsgemäß zugestellt werden kann.

8.3 Der Anbieter ist zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist.

8.4 Lieferverzögerungen, die nicht vom Anbieter zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse. Deren Beginn und Ende werden dem Kunden in wichtigen Fällen unverzüglich mitgeteilt.

8.5 Gerät der Anbieter mit der Lieferung des Mietgegenstandes in Verzug, so ist die Verpflichtung zur Leistung von Schadensersatz im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt. Weitergehende Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz bestehen nur, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruht.

8.6 Die Gefahr des Unterganges oder der Verschlechterung des Mietgegenstandes geht auf den Nutzer über, sobald ihm dieser in der Transportverpackung vom Spediteur übergeben wird. Sofern die Transportverpackung und / oder der darin enthaltene Mietgegenstand bei Übergabe offensichtliche Beschädigungen aufweisen, hat der Nutzer dies dem Anbieter gegenüber unverzüglich anzuzeigen. Anderenfalls können Ansprüche des Nutzers wegen Nachlieferung des Mietgegenstandes unter Berücksichtigung von Treu und Glauben vom Anbieter abgelehnt werden.

8.7 Der Anbieter versendet ausschließlich an Lieferadressen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Schweden und England.

9. Rückgabe der Mietsachen, Pflichten und Haftung des Nutzers

9.1 Der Kunde kann die gemietete Ware während seiner Mitgliedschaft jederzeit zurückgeben. Per E-Mail erhält der Kunde im Rahmen des Bestellprozesses einen Frankierschein, den er ausdrucken und auf die Rücksende-Box kleben muss.

9.2 Nach Ablauf des Mietzeitraums ist der Kunde verpflichtet, den Mietartikel in der gesendeten Versandverpackung zurückzusenden. re-nt bittet den Kunden ausschließlich, das per E-Mail gesendete frankiertes Rücksendeetikett für die Rücksendung zu benutzen, da nur dies eine eindeutige Zuordnung in unserer Warenannahme ermöglicht.

9.3 Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Rücksendung ist die Paketabgabe beim Versanddienstleister durch den Kunden. Sofern der Kunde nicht die mitgelieferte Box verwendet, hat er den Rückversand auf eigene Kosten durchzuführen. In diesem Fall ist uns die Rücksendung zudem unter Angabe des Versanddienstleisters und einer Sendungsverfolgungsnummer anzuzeigen.

9.4 Schäden aufgrund von Verzögerungen oder weiteren Leistungsstörungen, die auf eine nicht ordnungsgemäße Befolgung der Rückversand-Anleitung zurückzuführen sind, sind vom Kunden zu ersetzen. Insbesondere hat er die Versandkosten umfassend zu tragen, wenn er die ihm zugeschickte Rückversand-Tasche nicht benutzt.

9.5 Erfolgt keine rechtzeitige Rücksendung durch den Kunden, behalten wir uns vor, dem Kunden einen entstandenen Nutzungsausfallschaden unter Anrechnung geleisteter Zahlungen zu berechnen.

9.6 Setzt der Kunde den Gebrauch der Mietsache nach Ablauf der Mietdauer ohne Verlängerung des Vertrages fort, so gilt das Mietverhältnis nicht als verlängert. § 545 BGB findet keine Anwendung. Der Anbieter behält sich vor, dem Kunden pro weiteren Tag einen entstandenen Nutzungsausfallschaden in Höhe von EUR 50,00 [MR6] pro Mietsache nachzuberechnen.

10. Widerrufsbelehrung

Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, besteht für Warenkäufe - nicht bei der Miete von Waren[MR7] - ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der nachfolgenden Widerrufsbelehrung:

10.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Erklärung auf Abschluss des Vertrages innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe der den Vertrag begründenden Erklärung ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren) vor Eingang der ersten Teillieferung beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

R.S.E.M. re-nt UG

Rheinsbergerstraße 76/77

10115 Berlin

Geschäftsführerin: Robina von Stein

T: +49 17624676635

E-Mail: info@re-nt.de

Website: www.re-nt.com

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. Gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen SIe uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der EIgenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der EIgenschaften und der FUnktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. SIe haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des WIderrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Besonderer Hinweis

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

10.2 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist (beispielsweise Kürzung, Anpassung der Kleidung) oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

11. Gewährleistung

Der Anbieter leistet Gewähr nach den gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung.

12. Haftung des Anbieters

12.1 Im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet der Anbieter für alle darauf zurückzuführenden und vorhersehbaren Schäden unbeschränkt.

12.2 Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet der Anbieter für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

12.3 Im Falle von leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten ist die Haftung auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

12.4 Im Übrigen haftet der Anbieter für Sach- und Vermögensschäden nicht, sofern diese von dem Anbieter selbst, einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen leicht fahrlässig verursacht wurden.

12.5 Soweit die Haftung des Anbieters nach Maßgabe der vorstehenden Nummern 12.1 bis 12.4 ausgeschlossen bzw. beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Organen, Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

12.6 Unberührt von den vorstehenden Absätzen bleibt die gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

12.7 Der Anbieter haftet nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern oder Datenleitungen zu ihrem Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit ihres Shops.

13. Haftungsausschluss für Inhalte Dritter

Soweit vom Shop auf Webseiten Dritter verwiesen oder verlinkt worden ist, übernimmt der Anbieter keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Webseiten. Da der Anbieter keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte hat, wird dem Nutzer empfohlen, die jeweiligen Datenschutzerklärungen des Drittanbieters vor Inanspruchnahme dessen Angebotes gesondert zu prüfen.

14. Streitbeilegung

Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Der Anbieter ist bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus ist re-nt zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und kann Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

15. Schlussbestimmungen

15.1 Vertragssprache ist Deutsch.

15.2 Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so bleiben die restlichen Regelungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Regelungen treten die gesetzlichen Regelungen.

15.3 Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Erfordernis der Schriftform kann nur durch eine schriftliche Vereinbarung der Parteien aufgehoben werden.

15.4 Diese AGB unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (Convention on Contracts for the Int. Sale of Goods) wird ausgeschlossen.

Stand: März 2019

Join the revolution !

>